Gründung / Riegen

Der Turnverein Schattdorf als Organisator wurde am 24. Oktober 1935 durch 21 Turnbegeisterte gegründet. Bis heute verstanden es die Verantwortlichen mit der Zeit zu gehen, in dem all die Jahre immer wieder neue Riegen gegründet wurden, welche den aktuellen Bedürfnissen entsprachen bzw. entsprechen:

  • 1940 Jugendriege
  • 1963 Ringerriege*
  • 1979 Trainingszenter Geräteturnen
  • 2005 Team Aerobic
  • 2006 Geräteteam Schaukelringe

*selbständige Riege mit eigenen Statuten und Reglements

Logo Turnverein Schattdorf

Ziele / Zweck

Mit seinen unterschiedlichen Riegen fördert der Turnverein das Turnen aller Alters- und Fähigkeitsstufen und fördert die entsprechenden Ausbildungs-, Wettkampf- und Spielmöglichkeiten. Die unterschiedlichen Sportangebote in allen Alterskategorien sollen das Interesse am Turnen und Sport wecken. So trägt der Turnverein aktiv zu einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung bei und fördert zudem die Volksgesundheit. Die Kameradschaft und Geselligkeit kommen durch die verschiedenen Vereinsaktivitäten nicht zu kurz.

Mitglieder

Der Turnverein Schattdorf als Organisator zählt zurzeit über 200 Mitglieder, welche sich wöchentlich zu den unterschiedlichen Trainings treffen.

Trainingszenter Schattdorf

Das TZ Schattdorf feiert dieses Jahr sein 40-jähriges Bestehen. Von der Gründung 1979, durch Robi Poletti, wurde bis 2001 Kunstturnen betrieben. Im Jahr 2002 fand der Wechsel zum Geräteturnen statt und seither konnten beachtliche Erfolge gefeiert werden:

  • 7 Einzel Schweizermeistertitel
  • 4 Mannschaft Schweizermeistertitel
  • 2 Silbermedaillen Mannschaft SM
  • 3 Silbermedaillen Einzel SM
  • 4 Bronzemedaillen Einzel SM

Die aktuell 19 Turner trainieren drei Mal wöchentlich 2 Stunden in der Turnhalle Grundmatte, Schattdorf unter der Leitung von TZ-Hauptleiter Manuel Stöckli und seinen 12 Hilfsleiter.

Nach über 15 Teilnahmen an Schweizer Meisterschaften ausserhalb der Kantonsgrenze, freut sich das Organisationskomitee, der Leiterstab und die Turner gleichermassen auf die erste Schweizer Meisterschaft vor heimischem Publikum.